Aquariumpflanzen

Aquariumpflanzen

Ein Aquarium zu haben bedeutet nicht einfach dieses mit Wasser zu füllen und Fische hineinzugeben. Es bedarf Aquariumpflanzen, um eine artgerechte Haltung der Fische zu gewährleisten. Die Pflanzen sind wichtig, da sie neben ihrer dekorativen Funktion auch dazu dienen, dass die Fische sich zwischen ihnen verstecken können sowie sie als Laichgrund nutzen können. Nicht zuletzt stellen sich auch eine wichtige Nahrungsquelle dar und sorgen für eine gute Wasserqualität.

Die Pflanzen produzieren Sauerstoff und tragen somit zum Abbau von Schadstoffen bei, die sich im Wasser befinden. Nitrat und Ammonium sind überflüssige Nährstoffe, die dem Wasser durch die Pflanzen entzogen werden. Sie helfen also dabei das Ökosystem im Wasser des Aquariums im Gleichgewicht zu halten und sind somit unverzichtbar für die Gesundheit der Fische.

Die unterschiedlichen Aquariumpflanzen

Es gibt eine schier unendliche Anzahl an Aquariumpflanzen, was es schwer macht sich für die Richtigen zu entscheiden. Zunächst einmal kann zwischen zwei Arten der Pflanzen unterschieden werden. Solche die an der Oberfläche treiben, sogenannte Schwimmpflanzen sowie solche, die in den Boden eingesetzt werden.

Letztere dienen bei schnellem Wachstum und großer Wuchshöhe besonders gut zur Verdeckung der Rückseite des Aquariums, können aber auch an der Vorderseite platziert werden.

Darüber hinaus gibt es außerdem Mittelgrundpflanzen. Sie finden in der Mitte des Aquariums Platz. Hierbei ist jedoch darauf zu achten, dass sie den kleinen Vordergrundpflanzen kein Licht nehmen.

Es Wird auf diesen Aspekt geachtet, sorgen sie für optische Akzente und eine räumliche Struktur im Aquarium.

Moose

Neben den Aquariumspflanzen können auch Moose in Ihrem Aquarium Platz finden. Diese empfehlen sich dringend bei der Haltung von Garnelen. Die Moose sammeln kleine Schwebeteile aus dem Wasser, von denen sich Kleintiere wie Garnelen ernähren können. Auch wer lediglich Fische in seinem Aquarium hat, kann das Einsetzen von Moosen in Erwägung ziehen, da sie den Fischen eine Möglichkeit zum Laichen bieten.

Die richtigen Aquariumpflanzen finden

Die richtigen Pflanzen für ihr Aquarium zu finden, kann auf den ersten Blick überfordern wirken. Dabei ist zunächst einmal darauf zu achten, welche Fischarten und welche weiteren Aquariumsbewohner sich in ihrem Aquarium befinden. Außerdem spielt die Größe ihres Aquariums eine nicht unwesentliche Rolle bei der Auswahl der richtigen Pflanzen. Sie sollten den Bewohnern genügend Versteckmöglichkeiten bieten, dabei sollte ihr Aquarium jedoch nicht überwuchert sein. So sollte neben der Wahl der Pflanzen auch die Anzahl berücksichtig werden, um Ihren Aquariumbewohnern einen möglichst naturnahen Lebensraum zu bieten und so für optimale Lebensbedingungen und eine tadellose Wasserqualität zu sorgen.

Pflege der Aquatiumpflanzen

Haben Sie sich einmal für Aquariumpflanzen entschieden, gilt es diese richtig zu pflegen. Neben Licht und Kohlendioxid zur Photosynthese brauchen sie eine Menge unterschiedlicher Nährstoffe für ein gesundes Pflanzenwachstum. Dazu zählen in erster Linie Phosphor, Kalium, Stickstoff, Schwefel, Magnesium und Calcium.

Um die optimale Versorgung Ihrer Pflanzen mit diesen Nährstoffen zu garantieren, ist die Verwendung eines Pflanzendüngers empfehlenswert. Hierzu empfehlen wir Ihnen den hochwertigen Dünger Aquaris Aqua Flora, der ideal für Wasserpflanzen geeignet ist um diese mit den benötigten Nährstoffen zu versorgen.

Künstliche Aquariumpflanzen

Die Auswahl der Wasserpflanzen kann durch Größe und Lichtverhältnisse des Aquariums bestimmt werden. So ist es nicht immer möglich jeden Typ Pflanze in jedes Aquarium zu integrieren. Sollte dies der Fall sein, ist es eine Überlegung wert, Kunstpflanzen alternativ zu verwenden.

Diese sehen, bei hoher Qualität, ihren echten Vorbildern zum Verwechseln ähnlich und sind zudem pflegeleicht, da sie weder Dreck in Form von abgestorbenen Pflanzenteilen produzieren noch geschnitten werden müssen.

Dennoch sollten, wenn möglich echte Wasserpflanzen Ihre erste Wahl für die Einrichtung Ihres Aquariums bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert