Koifutter im Sommer

Da Koikarpfen ausgesprochen empfindliche Tiere sind, ist neben artgerechten Lebensbedingungen eine ausgewogene Ernährung von zentraler Bedeutung.

Mit dem richtigen Fischfutter wird das Wachstum der Fische im Sommer gefördert und verleiht ihnen ein gutes Hautbild mit kräftigen Farben.

Was ist bei der Fütterung im Sommer wichtig?

Da Kois Kaltblüter sind, passt sich ihre Körpertemperatur sowie ihr Stoffwechsel der Außentemperatur an. So ist ihr Stoffwechsel im Winter beispielsweise sehr langsam.

Im Sommer hingegen, ab einer Wassertemperatur von 15 Grad, sollten die Fische mehrmals täglich gefüttert werden. Es sollte bei der Wahl des Futters darauf geachtet werden, dass es gut verdaulich ist, um die Ausscheidungen zu reduzieren, was zu einer verbesserten Wasserqualität führt.

 Hochwertiges Koifutter

Das optimale Futter für Ihre Kois im Sommer ist das Koi Color von KENJI KOI oder Alpha. Dieses hochwertige Koifutter liefert den Fischen die richtige Menge an Fetten, Proteinen und Kohlenhydraten. Außerdem ist es reich an wertvollen Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen.

Zudem ist das Futter gut verdaulich und verleiht den Fischen kräftige Farben und ein gesundes Hautbild.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert